#DailyOggl

Seit Anbeginn meines iPhones bin ich Fan der Foto-App von Hipstamatic. Für mich war sie der Ursprung aller Filter-Foto-Apps. Sie hat bis heute den Nachteil, dass man sich vorher bereits entscheiden muss, mit welcher Linse und welchem Film man ein Objekt fotografieren will. Das Ergebnis kommt sozusagen aus der Wundertüte – man hat keine Kontrolle, wie das Bild am Ende aussieht.

Das hat mich in Momenten, in denen ich auf die Schnelle einigermaßen gute Bilder machen wollte, davon abgehalten Hipstamatic zu benutzen, denn: Kommt das Bild nach dem „Entwickeln“ nicht so heraus, wie man es gerne hätte, ist das Motiv verloren. Seit einer Weile gibt es nun „Oggl„, ein Derivat der Hipstamatic-App. Sie erlaubt, mit den Linsen und Filtern, die man sich in Hipstamatic zugelegt hat, „straight“ geschossene Bilder von der Camera-Roll zu importieren und nachzubearbeiten.

Und genau das zeige ich hier: Meine Galerie mit den täglichen Bildern aus „Oggl“, eben den #DailyOggls. Die Galerie auf dieser Seite wächst, wenn ich meine Oggls auf Instagram mit dem Hashtag #DailyOggl versehe.