Me.

Slowing down

Lesezeit: 36 Sekunden

  
In  dieser Woche geht alles ein bisschen langsamer. Urlaub. Weniger Worte, mehr Eindrücke. Weniger Fakten, mehr Sonnenuntergänge. Ich genieße es, wenn der Höhepunkt des Tages nicht mehr als der Blick in den Himmel ist. #Sunset. Abendliche Spaziergänge an ‚unserem‘ Strand auf Zeeland, immer in der Hoffnung, die Sonne möge sich einen Spalt in die Wolken am Horizont schneiden, um daraufhin möglichst spektakulär im Meer zu  versinken. Drei Mal hat sie es in dieser Woche bereits getan – und so viele Wolken hatte sie dabei gar nicht zu überwinden. Mehr Bilder – falls sich wer dafür interessiert – gibt’s auf meinem Instagram-Account oder gelegentlich auch wieder hier.